Julia Dellnitz & Jan Gentsch: Brain Patterns in der Softwareentwicklung

Unser Gehirn ist ein tolles Organ! Es bewältigt mühelos die vielfältigsten Aufgaben, ohne dass wir im Normalfall viel davon mitbekommen. Es ermöglicht uns komplexe Fähigkeiten zu erlernen und neuartige Probleme zu lösen. Um jedoch Energie zu sparen und dennoch in Sekundenbruchteilen reagieren zu können, wendet es auch eine ganze Reihe von Kniffen an oder nimmt überraschende Abkürzungen. Diese unbewussten Vorgänge machen den Entwicklungsalltag nicht unbedingt leichter.

Wir stellen Euch sechs Entwurfsmuster für mentale Prozesse vor, die entscheidend für die Teamperformance und die Entwicklung erfolgreicher Produkte sind. Diese „Brain Patterns“ helfen besser zu verstehen, worauf Sie in der Zusammenarbeit und bei der Gestaltung effizienter Arbeitsprozesse achten können, um den Fallen des menschlichen Gehirn zu entkommen – insbesondere in agilen Zusammenhängen.

weitere Informationen: Link

Julia Dellnitz ist Co-Gründerin von Learnical und dem smidig-Netzwerk. Die Ozeanographin und Betriebswirtin berät Unternehmen, die Agilität nicht nur in der IT einsetzen wollen. Sie bloggt und spricht auf internationalen IT-Konferenzen zu Agilität und Vielfalt.

Jan Gentsch berät Projekte und entwickelt Workshops für Teams und Organisation, die agil zusammenarbeiten wollen. Dazu verbindet er agiles und klassisches Projektmanagement mit seiner Lust auf Vielfalt, Neugier und über 15 Jahren Erfahrung. Er ist Mitbegründer und Organisator des smidig-Netzwerks.

Twitter: @learnical