Ralf Wirdemann: Should I stay or should I Go?

Programmiersprachen-affinen Menschen drängt sich in den letzten Monaten zunehmend eine neue Programmiersprache ins Bewusstsein: Go. Plötzlich ist da vierzig Jahre nach C eine neue Programmiersprache, die auf den ersten Blick stark an erstere erinnert. Ein kurzer Blick auf Syntax und Paradigma erzwingt die Frage: Eine Programmiersprache, die weder strikt objektorientiert noch funktional ist und darüber hinaus auch noch stark an C erinnert, warum soll ich die jetzt auch noch lernen? Dieser Vortrag begibt sich auf die Suche nach Antworten.

Inhalt:

  • Geschichte von Go - wer steckt dahinter?
  • Einführung in Go: Paradigma, Syntax, Tool-Chain
  • Warum Go?
  • Aber Go ist nicht objektorientiert?
  • Und was ist mit funktionaler Programmierung?
  • Clean Go
  • Wer nutzt Go?
  • Für welche Art von Anwendungen ist Go eine gute Wahl?

Ralf Wirdemann ist Softwarecoach und Gründer der kommmitment GmbH und Co. KG. Guter Sourcecode ist ihm genauso wichtig wie gute User Stories, ein fürs Team passender Entwicklungsprozess oder eine funktionierende Deployment-Pipeline.