Frank Düsterbeck: Selbstorganisierte agile Teams - zwischen Autonomie, Selbstbeschränkung und Chaos

„Die besten Architekturen, Anforderungen und Entwürfe entstehen durch selbstorganisierte Teams“. Dieses Prinzip aus dem Manifest für agile Softwareentwicklung basiert auf Erkenntnissen des menschlichen Zusammenwirkens. Selbstorganisation eignet sich als Organisationsform hervorragend um den Herausforderungen einer komplexen und dynamischen Umwelt gerecht zu werden. Durch Selbstorganisation entstehen aber auch Probleme. Probleme die dazu führen können, dass Selbstorganisation ins Chaos führt und Menschen darunter leiden. Was Selbstorganisation bedeutet, welche Voraussetzungen gegeben sein müssen, welche neuen Herausforderungen entstehen und wie ein Team dorthin kommt beleuchtet diese Session am konkreten Beispiel diverser Teams.

Vortragsfolien: Slideshare

"Frank Düsterbeck ist bei der HEC GmbH tätig. Kern seiner Arbeit ist die Qualifizierung und Beratung von Menschen in den Bereichen Organisation, Projekt-, Test- und Anforderungsmanagement mit dem Fokus auf den Einsatz agiler IT-Verfahren und -Methoden. Frank ist Trainer der HEC Software-Akademie sowie Sprecher auf unterschiedlichen Konferenzen und Veranstaltungen. Weiterhin doziert er an Hochschulen im Bremer Umland.

Web: www.hec.de
Twitter: @fduesterbeck
Linkedin: fduesterbeck
Slideshare: fduesterbeck